0
22,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783423282734
Sprache: Deutsch
Umfang: 368 S.
Format (T/L/B): 3.5 x 21.7 x 14.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Eine mitreißende Familiengeschichte um ein geraubtes Gemälde - und vier Frauen, die sich ein selbstbestimmtes Leben erkämpfen.

Autorenportrait

Alena Schröder, geboren 1979, arbeitet als freie Journalistin und Autorin in Berlin. Sie hat Geschichte, Politikwissenschaft und Lateinamerikanistik in Berlin und San Diego studiert und die Henri-Nannen-Schule besucht. Nach einigen Jahren als Redakteurin in der >BrigitteBrigitteSZ-Magazin< und >DIE ZEIT

Schlagzeile

Alena Schröder erzählt vom Erbe unserer Mütter